Donnerstag, 26. Mai 2011

Nachtrag

Grade eben hab ich ohne ersichtlichen Grund,selbst ohne das ich es bemerkt habe zu weinen begonnen.Grade hab ich mich noch ganz ok gefühlt und plötzlich waren da Tränen...
Wo kommen die grade her?Was rennt da alles schief?Was empfinde ich?Was will ich?So viele Fragen und ich hab so gar keine Antworten parat.Ich hatte jetzt 2 Tage ohne heulen durchgehalten und die Hoffnung,das es nicht mehr notwendig wäre.

Ok,2 mal flugs durchgeatmet....lass Ruhe einkehren Quijote.Ich bin unheimlich verwirrt.Anscheinend bin ich tatsächlich irgendwie beschädigt.Woher kommt das?Ich kann mich daran erinnern,das meine Eltern seid ich ein kleines Kind war mir immer gesagt haben das was ganz tolles und großes aus mir wird.Auch all meine Freunde prophezeiten mir das immer wieder.Du bist besonders.Du bist toll.Du bist ganz einzigartig.Aber ich kann das einfach nicht glauben.Warum sollt gerade ich so toll sein?Was ist an mir denn so anders?Das einzige was ich weiß,ist das ich beim Gedanken nichts "Großes"zu erreichen total verzweifle.Und das lähmt mich.Ich weiß doch gar nicht ob ich das will.Eigentlich will ich nur Leuten helfen.Damit es ihnen besser geht.Aber was ist, wenn ich das nur will,um mich selbst zu überlisten und meine Probleme zu verdrängen, damit ich mich denen von andren Menschen widmen kann?Immer wieder in meinem Leben bemerke ich die Angst ein schlechter Mensch zu sein.Ein Beispiel:Viele meiner(wirklich tollen)Freunde kümmern sich derzeit um mich.Das hilft mir total.Aber was ist,wenn ich denen meinen Schmerz nur zeige,weil ich Mitleidsgeil bin?In einem Buch von Haruki Murakami gibt es mal die Situation,das der Hauptcharakter feststellt,das er"fähig ist,Böses zu tun".Ich will nicht Böses tun.und doch hab ich es so oft in meinem Leben getan.Ich hab genau bemerkt das das, was ich da tue, falsch ist.Und trotzdem konnte ich nichts dagegen tun.Diese Unfähigkeit das offensichtlich Falsche nicht zu tun....die ängstigt mich.
Aber:Anscheinend kann ich doch nicht so schlecht sein?So viele sind derzeit für mich da,selbst Leute,von denen ich diese Zuneigung und Hilfe eigentlich überhaupt nicht verdient hätte.Das rührt mich sehr.Selbst die männlichen Typen aus meinen Games sind auf einmal ganz klein und freundlich und zart.Und kann ich wirklich so böse sein wenn mir so viele und so intensiv helfen wollen mich zu bessern,mich zu verbessern?Manchmal hab ich das Gefühl die Leute würden mir einfach gern beim wachsen und gescheiter werden zusehen,weil sie mich einfach mögen....Hey,ich bin ja wieder versöhnt mit mir.Schreiben is schon ne tolle Sache^^.
Nun gut,mir gehts gut,ich bin toll ich geh jetzt in die Sonne,bis bald
Nikolaus Quijote

Kommentare:

  1. Energie die verlorengeht, will irgendwo wieder herkommen. Jeder Mensch versucht seinen Energiehaushalt ausbalanciert zu halten und wenn du viel Energie wo reinsteckst, dann brauchst du sie von woanders her. Manche kriegen sie durch kreative Arbeiten zurück, andere durch mindless TV, andere durch Sport und du eben durch Kopftätscheln von Freunden. Das "Armer Schwarzer Kater" Syndrom. Ich find das herzig. Es ist ja auch nicht so, dass du das jede Woche 2 mal machst. Ist ja eher situationsbedingt und man grault dir das Baucherl ja auch gern, wenns dir nachher besser geht. (in Wirklichkeit wollen ja viele, dass es den anderen besser geht, das nennt sich Soziale Intelligenz).

    Es ist auch schön, wenn du anderen helfen willst, nur sollte die Rechnung auch aufgehen. Sprich: Ein happy Quijote hilft einer anderen Person happy zu werden. Also 2 glückliche Menschen. Und nicht: Ein happy Quijote hilft einer anderen Person so lange glücklich zu werden, bis er selbst ganz unglücklich ist. Also zwei nicht besonders glückliche Menschen.
    Dazu kommt noch die Tatsache, dass man herausfinden sollte, wo es sich überhaupt lohnt Energie hineinzustecken oder welche Menschen grundsätzlich garkeine Veränderung wollen (auch wenn sie das sagen, heißt das noch lang nicht, dass sies dann auch tun. Taten sprechen mehr als Worte in dem Fall.)

    Sooo, also ab in die Sonne :)

    AntwortenLöschen
  2. Jaja,du hast ja recht,irgendwann akzeptier ich dich als meinen Guru^^Aber erst irgendwann;)

    AntwortenLöschen
  3. Kommt drauf an welchen Sonntag ich mein (haha, ok, das war lahm). http://en.wikipedia.org/wiki/Eternal_recurrence Same shit, different (sun)day.

    AntwortenLöschen